Schwangerschaftsvorsorge

Wir sind bis einschließlich Februar 2019 ausgebucht und können leider erst wieder Frauen mit einem Entbindungstermin ab März 2019 annehmen!

Die Vorsorgeuntersuchungen können gesunde Schwangere auch von einer Hebamme gemäß den Mutterschaftsrichtlinien durchführen lassen.

Diese finden bei uns in entspannter Atmosphäre in der Praxis statt. Bis zur 32. Schwangerschaftswoche findet alle 4 Wochen eine Vorsorge statt, danach alle 2 Wochen.

Ab dem errechnetem Termin sind alle 2 Tage Herztonkontrollen durch ein CTG (Cardiotokogramm) angedacht.

Wir ertasten u.a. die Lage Ihres Babys und hören dessen Herztöne, messen Ihren Blutdruck, führen Blutentnahmen und Urinuntersuchungen durch und nehmen uns anschließend ausreichend Zeit für Ihre Fragen. Gerne stimmen wir uns mit Ihrem behandelnden Arzt / Ihrer Ärztin ab.

Die Kosten trägt Ihre Krankenkasse.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns — wir klären gerne weitere Fragen!